Unse­re Mit­glie­der­ver­samm­lung führt uns die­ses Jahr zur Papier­müh­le Hom­burg bei Würz­burg. Neben den Regu­la­ri­en eröff­net Paul Gor­bach im Nach­mit­tags­pro­gramm die Aus­stel­lung »Beein­dru­ckend« mit den Wer­ken der Sti­pen­dia­tin­nen 2020. Außer­dem wird es aus­führ­lich Gele­gen­heit geben, mit den Sti­pen­dia­tin­nen und den Mit­glie­dern, die die­se in ihren Werk­stät­ten betreut haben, über ihre Erfah­run­gen ins Gespräch zu kom­men. Anschlie­ßend ermög­licht uns das Team der Papier­müh­le Hom­burg einen Muse­ums­be­such, natür­lich unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­be­stim­mun­gen.

Die Mit­glie­der wur­den bereits per Brief­post ein­ge­la­den. Nicht-Mit­glie­der, die einen Ein­blick in unse­re Arbeit gewin­nen wol­len, kön­nen nach Prü­fung der Kapa­zi­tä­ten auch teil­neh­men. Mel­den Sie sich unter post@verein-fuer-die-schwarze-kunst.de. Wir sind der­zeit ca. 110 Mit­glie­der und freu­en uns, wei­te­re Enga­gier­te für 60 € Jah­res­bei­trag für die Belan­ge des Ver­eins zu gewin­nen. Bei­tre­ten kön­nen Sie online unter Ver­ein › Anmel­dung.