Schriftgespräche

In unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den orga­ni­siert der Ver­ein min­des­tens ein­mal im Jahr Exkur­sio­nen zu Muse­en und ihren Son­der­aus­stel­lun­gen sowie zu Werk­stät­ten. Neben der Besich­ti­gung bie­ten die ›Schrift­ge­sprä­che‹ den Mit­glie­dern auch einen ange­neh­men Rah­men, sich unter­ein­an­der ken­nen­zu­ler­nen und ihr Wis­sen aus­zu­tau­schen. Auch Nicht-Mit­glie­der dür­fen an den Ver­an­stal­tun­gen teil­neh­men, was zum einen den Aus­tausch för­dert und zum ande­ren den unge­zwun­ge­nen Kon­takt mit dem Ver­ein ermög­licht.

Heidelberg 2018

2018 haben wir das ›Schrift­ge­spräch‹ in Hei­del­berg ver­an­stal­tet, wo in der dor­ti­gen Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek vom 8. Mai 2018 bis zum 11. Febru­ar 2019 die Aus­stel­lung »›Wie ein frucht­ba­rer Regen nach lan­ger Dür­re …‹ – Buch­kunst des frü­hen 20. Jahr­hun­dert in Deutsch­land« zu sehen ist. Nach dem Besuch der Aus­stel­lung konn­ten wir im ›Rund­zim­mer‹ der Biblio­thek aus­ge­wähl­te Pres­sen­dru­cke in Aut­op­sie neh­men.

Impressionen

Mainz 2017

Am 24. März haben wir das Guten­berg-Muse­um zu Mainz besucht. Anlass war die Futu­ra-Aus­stel­lung. Nach einem Rund­gang durch die­se und die Dau­er­aus­stel­lung des Muse­um war die nächs­te Sta­ti­on die Biblio­thek des Muse­ums, wo für uns Fak­si­mi­les der ›Guten­berg-Bibel‹, der ›Hyp­nero­to­ma­chia Poli­phi­li‹ des Aldus Manu­ti­us und der ›Sche­del­schen Welt­chro­nik‹ sowie im Ori­gi­nal der ›Chau­cer‹ der Kelms­cott Press von Wil­liam Mor­ris. Schließ­lich stat­te­ten wir dem Druck­la­den einen Besuch ab.

Impressionen

Darmstadt 2016

Unse­re ers­te Ver­eins-Exkur­si­on führ­te uns am 17. Novem­ber in die Schrift­gie­ße­rei von Rai­ner Gers­ten­berg in der ›Abtei­lung Schrift­guss, Satz und Druck­ver­fah­ren‹ des Hes­si­schen Lan­des­mu­se­ums zu Darm­stadt. Nach der Besich­ti­gung der Gie­ße­rei und der Matri­zen-Samm­lung im Depot wur­den wir durch die Samm­lun­gen des Muse­ums geführt.

Impressionen